News

Aktionen beim Seniorentag

Zum dritten Mal ist in 2018 auch das wieder das Klinikum Darmstadt beim Seniorentag am 1. September im darmstadtium aktiv

Die Seniorentage am ersten Samstag im September im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium haben sich als Begegnungs-, Informations- und Interaktionsmesse im Darmstädter Messekalender mehr als etabliert. Zum dritten Mal ist in 2018 auch das wieder das Klinikum Darmstadt – der Maximalversorger in Südhessen – mit dabei. Einmal mehr in direkter Nachbarschaft zum Stand der Emilia Seniorenresidenz, einer 100prozentigen Tochter der Klinikum Darmstadt GmbH.

Beim Stand des Darmstädter Krankenhauses dreht es sich um das Thema „Gesund essen im Klinikum“ – mit allerlei Verköstigungen des Klinikum Catering Service-Teams und der Diätassistenz. Blutdruckmessungen übernehmen die PJ-Studierenden, das Diabetes-Team checkt den Blutzucker und gibt Ratschläge und Hinweise auf das persönliche Risiko. 

“Macht Narkose dumm? Über Delir und Verwirrtheit nach Narkosen” informiert Dr. Bernd Schoenes, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin alle Interessierten im Rahmenprogramm der Messe um 12:45 Uhr.

Die Emilia Seniorenresidenz – zu der das Alten- und Pflegeheim Emilstraße und die Pflegeeinrichtung Lilienpalais gehören – bietet am Nachbarstand passend zum diesjährigen Motto der Seniorentage jede Menge Informationen zum Thema „Wenn die Eltern älter werden“ an. Aus allen Bereichen der Seniorenresidenz werden Ansprechpersonen vertreten sein, die umfassend beraten und zu den unterschiedlichen Lebenssituationen Tipps und Ratschläge geben können.

Die Messe informiert von 10 bis 17 Uhr im darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt. Veranstalter sind der Seniorenrat Darmstadt e.V., die Wissenschaftsstadt Darmstadt und die Fachkonferenz Altenhilfe. Um 10 Uhr werden die Veranstalter und Sozialdezernentin Barbara Akdeniz die Messe eröffnen. Mehr Infos unter www.seniorenrat-darmstadt.de.