News

Haut bekennen

Veranstaltung zum Welt-Psoriasistag am 4. November ab 11 Uhr

Unter dem Motto Haut bekennen lädt das Klinikum Darmstadt anlässlich des Welt-Psoriasistages am 4. November ein. 

Schuppenflechte beeinflusst das ganze Leben. Betroffene leiden meist still. Sie fühlen sich im Alltag nicht mehr wohl und es fällt ihnen schwer, sich in der Öffentlichkeit zu zeigen. Moderne Therapien können heute helfen, dass Betroffene wieder Haut bekennen – Schwimmen, sommerliche Kleidung, ein ausgeglichenes Leben sind wieder möglich und die Lebensqualität steigt deutlich an.

Die Veranstaltung soll Betroffenen und Interessierten, Angehörigen und Freunden umfassende Informationen rund um das Thema Psoriasis bieten. 

Ziel ist es, das Wissen über Psoriasis in der Öffentlichkeit zu verbessern, die Krankheit mit aktiven Maßnahmen für mehr Verständnis und Anerkennung der an Schuppenflechte erkrankten Personen zu unterstützen und Erkrankte aktiv in die Therapie und Selbsthilfegruppen einzubinden.

Im ersten Teil der Veranstaltung informiert der Direktor der Hautklinik PD Dr. Maurizio Podda über die Behandlungsmöglichkeiten für eine langfristige Beschwerdefreiheit. Im zweiten Teil werden Dr. Ernst Hasche, Oberarzt der Hautklinik, zum Thema „Nagelpilz oder Psoriasis an den Nägeln?“ und Dr. Florian Meier, Rheumatologe am Universitätsklinikum Frankfurt, zum Thema „Fokus Gelenk: Die Psoriasis-Arthritis“ sprechen.

Starten wird das Programm um 11 Uhr mit einer Begrüßung und einer Einführung über den weiteren Verlauf des Tages, im Gebäude 85 im ersten Stock.

Mehr Infos zum Welt-Psoriasistag unter: https://www.weltpsoriasistag.de/   

Veranstaltungsort: 

Klinikum Darmstadt GmbH
Gebäude 85, 1. Stock
Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Kontakt:

Hautklinik am Klinikum Darmstadt
Heidelberger Landstraße 379
64297 Darmstadt

Tel.: 06151 / 107 - 4101
Fax.: 06151 / 107 - 4150