Daten und Fakten

zum ersten Bauabschnitt Zentraler Neubau

Klinikgebäude 1 - Neubau an der Bleichstraße (Bauteil 3)

  • 22. August 2014: Einreichung Bauantrag für den Zentralen Neubau
  • 24. August 2016: Richtfest
  • zwei Untergeschosse und fünf Stockwerke
  • Abmessungen: 43,75 Meter x 41,25
  • Bruttorauminhalt: 48.500 Kubikmeter
  • 12.000 Quadratmeter neue Klinikfläche – davon 9.000 Quadratmeter überirdisch
  • 7.800 Kubikmeter Beton und 1.200 Tonnen Stahl
  • zwei 21 Tonnen schwere und über ein Meter starke Strahlenschutztore und 250 Tonnen Spezialbeton im Untergeschoss
  • 29. November 2017: Klinikgucker-Tag bietet Rundgänge durch den Neubau
  • 30. November 2017: Feierliche Einweihung
  • 8. Dezember 2017: Inbetriebnahme Patientenbetrieb
Die Fassade des neuen Klinikgebäudes 1 an der Bleichstraße.

4. OG:
14A Klinik für Neurochirurgie
14B Stroke Unit

3. OG:
13A Chirurgische Klinik I – Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
13B Klinik für Neurologie und Neurointensivmedizin, Neurologische Ambulanz

2. OG:
12A+B Klinik für Neurologie und Neurointensivmedizin

1. OG: Klinik für Neonatologie
11A Neugeborenen-Intensivstation
11B Neugeborenen-Station 

EG:
10A Neurologische Funktionsdiagnostik
10B Chirurgische Ambulanz
10K Konferenzraum

1. UG:
10X Institut für Radioonkologie und Strahlentherapie mit zwei neuen hochmodernen Linearbeschleunigern

2. UG: Technik 

Neue Patientenzimmer mit jeder Menge Komfort

Die neuen Patientenzimmer im Klinikgebäude 1 setzen Maßstäbe. Alle Zweibett-Zimmer verfügen über einen außenliegenden Sonnenschutz in Form einer Lammellen-Jalousie, die als Sicht- und Hitzeschutz im Somme dient. Zusätzliche halbdurchsichtige Gardinen und Verdunklungs-Vorhänge ergänzen die Ausstattung der Räume. Alle Zimmer sind mit einem großzügigen Entrée mit Garderobehaken ausgestattet. Jeder Patient hat seinen eigenen Patientenschrank, der eigens für die Ausstattung des Zentralen Neubaus entwickelt wurde. Neben einem separaten Koffer-Fach bietet er auch ein abschließbares Wertfach. Alle Zimmer sind mit neuen elektrischen Patientenbetten und Nachttischen modernsten Standards bestückt. 

Die großen, tief gezogenen dreiteiligen Panorama-Fenster besitzen jeweils ein zentrales Fensterfeld sowie seitlich je einen Öffnungsflügel. Eine Besonderheit ist die großzügig gestaltete Fensterbank, die nicht nur den unteren Abschluss des Fensters bildet sondern auch, ergänzend zur Bestuhlung,  als  zusätzliche Sitzfläche genutzt werden soll. Das erweitert die Sitzmöglichkeit für Patienten und Besucher, im Winter vom darunterliegenden Heizkörper gewärmt. Die Sicherung vor den zu öffnenden Fensterflügeln ist als vorgesetzte weitere Scheibe so ausgebildet, dass die Frischluft ausreichend zirkulieren kann, der Ausblick aber nicht durch ein zusätzliches Geländer eingeschränkt ist.

Im barrierefrei gestalteten Bad hat jeder Patient zwei „persönliche“ Haken für Handtücher sowie ein eigenes, farblich abgesetztes Ablagefach für die Hygieneartikel. Die großzügigen Nasszellen sind mit Haltegriffen am WC und im Duschbereich ausgestattet.

Alle Patientenwartebereiche der bettenführenden Stationen verfügen über eine Tafelwasserzapfanlage und bequeme Sitzmöbel.

Alle Patienten-Nachttische sind mit modernen Multimedia-Terminals ausgestattet: Die intuitiv zu bedienenden Terminals ersetzen Fernseher und Telefon und bringen das Internet unmittelbar ans Patientenbett. Dabei bleibt es jedem selbst überlassen, ob und in welchem Umfang er das Entertainment-Angebot nutzt. Das Basispaket umfasst Fernsehen und Telefon (im Deutschen Festnetz kostenlos) sowie Internetzugang. Weitere Dienste, z.B. Pay-TV-Programme, können individuell dazu gebucht werden. Außerdem erhalten alle Patienten einen W-Lan-Zugang, so dass eigene Notebooks, Tablets und Smartphones unbegrenzt genutzt werden können.

Abteilung Bau

Franz Kraft
Abteilungsleiter Bau

Telefon 06151 107 - 5327
E-Mail: franz.kraft@mail.klinikum-darmstadt.de

Abteilung Bau

Stefan Lösch
Stellv. Abteilungsleiter Bau

Telefon 06151 107 - 5346
E-Mail: stefan.loesch@mail.klinikum-darmstadt.de

3D-Lageplan

Unser Klinikgelände am Standort Darmstadt finden Sie hier als 3D-Modell - inklusive aller Eingänge, Gebäudenummern und mehr. Als Option bietet die Präsentation auch die Neubauten.

3D-Präsentation öffnen