Grußwort

André Schellenberg, Aufsichtsratsvorsitzender der Klinikum Darmstadt GmbH und Klinikdezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt

André Schellenberg

Wir haben in unserer Stadt vor Jahren entschieden, auf eine starke kommunale Stadtwirtschaft und Daseinsvorsorge zu setzen – vom Energieunternehmen über die Wohnraumversorgung, den öffentlichen Nahverkehr bis hin zur Gesundheitsvorsorge. Daher stand für uns ein Verkauf des kommunalen Krankenhauses nie zur Debatte. Natürlich ist es dafür nötig, dass die Unternehmen wirtschaftlich gut geführt werden. Der Wandel des Klinikums ist in den letzten Jahren überall zu spüren – und nirgends so sichtbar wie an der Rasanz der Bautätigkeit auf dem Gelände in der Innenstadt. 

Es ist eine Mammutaufgabe und logistische Meisterleistung: den Bau von drei neuen Gebäuden mit 563 Betten in mehr als 300 Zimmern innerhalb von fünf Jahren bei laufendem Krankenhausbetrieb auf kleinstem Raum zu stemmen. Dafür gebührt dem Team schon heute ein großes Lob.

Denn diese Investition in unsere Infrastruktur ist wichtig für die Darmstädterinnen und Darmstädter, mit Strahlkraft in die Region. Der Neubau wird uns helfen, das hohe Niveau der Gesundheitsversorgung in unserem Klinikum als Maximalversorger nachhaltig zu unterstützen.

Ich freue mich schon sehr auf den Neubau. Alle Patientinnen und Patienten, die während der Bauzeit im Klinikum behandelt werden, bitte ich um Verständnis. Wir wissen, die Bauarbeiten können auch belastend sein. Aber: Dieser Weg ist richtig. Wir werden alle davon profitieren.

Grußwort

Prof. Dr. Steffen Gramminger und Clemens Maurer, Geschäftsführer

Prof. Dr. Steffen Gramminger
Clemens Maurer

Wir können es genau wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kaum erwarten, bis der Zentrale Neubau endlich steht. Die Grundrisse sind von innen heraus in zahlreichen Workshops entstanden: die Mitarbeitenden haben entscheidende Hinweise gegeben wie sich die Abläufe optimieren lassen und sich die interdisziplinäre Zusammenarbeit noch intensivieren lässt. 

Gute Medizin in guter Architektur – das ist unser Ziel. Der Neubau ist dringend notwendig, um unsere steigenden Patientenzahlen bei gleichbleibender Qualität zu behandeln. Schon heute versorgen wir 150.000 Patienten im Jahr, davon 40.000 stationär. Da ist es gut, wenn am Standort Darmstadt dann 964 moderne Patientenbetten zur Verfügung stehen.

Erst dieser Aufschwung bildet die wirtschaftliche Grundlage, um die Investitionen überhaupt tätigen zu können. 240 Millionen Euro sind in den nächsten Jahren nötig für die neuen Gebäude, für Investitionen in Medizintechnik und IT-Ausstattung.

Wir stemmen das alleine – aus eigenen Mitteln der Klinikum Darmstadt GmbH. Dafür ziehen wir alle an einem Strang; alle Führungskräfte gehen diesen Weg mit uns gemeinsam. Darauf sind wir schon heute stolz!

Abteilung Bau

Franz Kraft
Abteilungsleiter Bau

Telefon 06151 107 - 5327
E-Mail: franz.kraft@mail.klinikum-darmstadt.de

Abteilung Bau

Stefan Lösch
Stellv. Abteilungsleiter Bau

Telefon 06151 107 - 5346
E-Mail: stefan.loesch@mail.klinikum-darmstadt.de

3D-Lageplan

Unser Klinikgelände am Standort Darmstadt finden Sie hier als 3D-Modell - inklusive aller Eingänge, Gebäudenummern und mehr. Als Option bietet die Präsentation auch die Neubauten.

3D-Präsentation öffnen