Notfall
Terminanfrage
Schwangerschaft & Geburt
Lageplan
Ansprechpersonen
Lob & Kritik

Anästhesie-Pflege

Unsere Anästhesiologische Abteilung arbeitet für die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Gefäß- und Endovascularchirurgie, Urologie, Gynäkologie, Neurochirurgie, HNO - Kopf-, Hals- und plastische Gesichtschirurgie, Mund- Kieferchirurgie, Hautklinik und Augenklinik.

Dabei werden alle gängigen Narkoseverfahren für unsere Patient*innen, von Kleinkindern bis zu Erwachsenen, eingesetzt.

Der Einsatz unserer Mitarbeiter*innen verteilt sich auf einen Zentral-OP, sowie Satelliten OPs. Insgesamt stehen 25 OP zur Verfügung. Die Aufwachräume verfügen teilweise über präoperative Behandlungseinheiten. Zudem werden als Außenstationen der Schockraum in der zentralen Notaufnahme, die Radiologie, die Bronchoskopie, sowie das Herzkatheterlabor mit betreut. Der Schmerzdienst unterstützt die Stationen im Haus mit seinem fachlichen Wissen.

Das Pflegeteam

Unser Anästhesie-Pflegeteam besteht aus einem Mix aus Fachpflegekräften Anästhesie- und Intensivmedizin, ATAs und Gesundheits- und Krankenpflegekräften.

Die Mitarbeiter*innen werden in allen Bereichen eingearbeitet und anhand eines Wocheneinsatzplanes eingesetzt. Der monatliche Dienstplan wird ebenso wie der Urlaubsplan nach Möglichkeit mit den Wünschen der Mitarbeiter durch die Teamleitung Ralf Stiebing und Stellvertreter Stephan Zack abgestimmt.

Ruf- und Bereitschaftsdienste werden gleichmäßig auf alle Mitarbeitende verteilt. Die Einsatzpläne werden nach Wunsch den Mitarbeiter*innen per E-Mail zugestellt.

Neben den monatlichen Mitarbeitendenbesprechungen werden individuelle Jahresgespräche angeboten, um die Entwicklungspotentiale unserer Mitarbeiter*innen zu erkennen und zu fördern. 

Fort- und Weiterbildung

Die Einarbeitung erfolgt anhand eines Einarbeitungskonzeptes, welches auf die individuellen Vorkenntnisse der Mitarbeiter eingeht. Das gesamte Team übernimmt in der Einarbeitung Verantwortung für neue Kolleginnen und Kollegen und schafft so ein vertrauensvolles Miteinander in der täglichen Arbeit.  Außerdem werden sie von Praxisanleitern und Mentoren angeleitet und begleitet. 

Wir bilden neben Gesundheits- und Krankenpflegekräften auch jährlich ATAs in Kooperation mit externen Schulen aus. Der praktische Teil wird komplett im Klinikum Darmstadt absolviert, der theoretische Unterricht findet in den jeweiligen Einrichtungen statt. Auch aus anderen Kliniken werden ATAs zur Ausbildung bei uns eingesetzt.

Wir bieten jährlich die Teilnahme an der Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege an, ebenso wie die Weiterbildung zur Praxisanleiter/in. Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützen unseren hohen fachlichen Standard.

Sie haben Fragen? 

Pflegedirektion

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt
  • Gebäude: 17; EG

Ralf Stiebing

Anästhesie-Funktionsleitung