Fort- und Weiterbildung in der Hautklinik

Medizinstudenten

Die Hautklinik bildet im Rahmen des Lehrauftrages als Lehrkrankenhaus der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt/Main und der Universitäten Heidelberg-Mannheim Medizinstudenten im Praktischen Jahr (PJ) aus. Es kommt jeweils ein Student pro Station zum Einsatz, angeleitet durch den Stationsarzt, unter Supervision der Oberärzte. Erlernt werden Anamneseerhebung, die körperliche Untersuchung unter speziellen dermatologischen Gesichtspunkten, Diagnosenstellung, Differentialdiagnosen, Therapieplanung etc. Ziel ist es, "eigene" Patienten zu betreuen, zu visitieren und bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen zu begleiten und diese ggf. auch selbst durchzuführen. Einmal pro Woche (mittwochs) findet eine Lehrvisite mit dem Chefarzt und allen Oberärzten statt.


Facharztweiterbildung

Die Hautklinik ist Pflichtteil der fachärztlichen Weiterbildung zum Dermatologen. Von den 5 Jahren Weiterbildungszeit ist mindestens die Hälfte in der Klinik vorgeschrieben. 2 1/2 Jahre können bei einem ermächtigten niedergelassenen Dermatologen abgeleistet werden. In der Zeit an der Klinik ist es möglich, sämtliche erforderlichen Operationen nach dem Katalog zu erbringen und die nachzuweisenden Untersuchungsmethoden zu erlernen.


Allgemeine Weiterbildung

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung findet mittwochs ab 16:00 Uhr die klinikinterne Fortbildung statt. Hierzu werden regelmäßig externe Kollegen zu ausgewählten Thematiken eingeladen. Kollegen sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen

Hautklinik

Heidelberger Landstraße 379
64297 Darmstadt-Eberstadt

Tel.: 06151 - 107 4131
Fax: 06151 - 107 4149

hautklinik@mail.klinikum-darmstadt.de

Direktor

Priv. Doz. Dr. med. Maurizio Podda

Tel.: 06151 - 107 4101

[von der FOCUS-Ärzteliste 2016 als Top-Mediziner empfohlen]

Ambulanzen

Dermatologische Fach- & Notfall-Ambulanz
Tel.: 06151 - 107 4131

Privatambulanz
Tel.: 06151 - 107 4160