mit Sicherheit gut versorgt

Klinische Studien der Hautklinik

Dermatologische Studien

 

 

Psoriasis vulgaris : Phase III b (erstes Auftreten der Symptome < 2 Jahre)

Doppelblind randomisierte Parallelgruppen und Multicenter-Studie zur Bewertung weiterer therapeutischer Strategien mit IL- 23 ( bereits zugelassenes Präparat )

bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis.

Principal Investigator: PD Dr. med. M. Podda
Sub-Investigator:  Dr. med. Boris Müller
Ansprechpartner: Arzt  Dr. med. Boris Müller, Studienzentrum: Sabine Schmid, Friederike Schmidt 
Status: offen (Studienteilnehmer werden gesucht) 


Atopische Dermatitis: Phase III

Doppelblind randomisierte Studie zur Beurteilung der Effektivität und Sicherheit eines Jak-Inhibitors im Vergleich zu Placebo bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis. 

Principal Investigator: PD Dr. med. M. Podda
Sub-Investigator:  Dr. med. Boris Müller
Ansprechpartner: Arzt:  Dr. med. Boris Müller, Studienzentrum: Sabine Schmid, Friederike Schmidt 

Status: Geschlossen


 

Hidradenitis suppurativa: Phase II

Eine randomisierte, für Teilnehmer und Prüfer verblindete, placebokontrollierte und multizentrische Plattformstudie zur Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit von verschiedenen Prüfmedikamenten bei Patienten mit einer mittelschweren bis schweren Hidradenitis suppurativa.

Principal Investigator: PD Dr. med. M. Podda
Sub-Investigator:  Dr. med. Boris Müller
Ansprechpartner: Arzt:  Dr. med. Boris Müller, Studienzentrum: Sabine Schmid, Friederike Schmidt 
Status: offen (Studienteilnehmer werden gesucht) 


Psoriasis palmoplantaris pustolosa / Hidradenitis suppurativa : Phase I

Eine multizentrische, offene 2-Regime-Wiederholungsdosisstudie zur Bewertung der Sicherheit und Pharmakokinetik von intravenösem (Rekombinanter monoklonaler Anti-G-CSF-Rezeptor Antikörper) bei Patienten mit Psoriasis palmoplantaris pustolosu Hidradenitis Suppurativa.

Principal Investigator: PD Dr. med. M. Podda

Sub-Investigator:  Dr. med. Boris Müller

Ansprechpartner: Arzt : Dr. med. Boris Müller, Studienzentrum: Sabine Schmid, Friederike Schmidt 

Status: offen (Studienteilnehmer werden gesucht) 


Psoriasis vulgaris bei Patienten mit metabolischem Syndrom: Phase IV 

Eine randomisierte, multizentrische, 28-wöchige Studie zum Vergleich der Wirksamkeit und Sicherheit einer kombinierten Behandlung mit Cosentyx (Secukinumab) und einer begleitenden Lebensstil-Intervention mit einer Cosentyx (Secukinumab)-Behandlung alleine bei erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis und gleichzeitig vorliegendem Metabolischen Syndrom, gefolgt von einer 28-wöchigen Extensionsphase.

Principal Investigator: PD Dr. med. M. Podda

Sub-Investigator:  Dr. med. Boris Müller

Ansprechpartner: Arzt:  Dr. med. Boris Müller, Studienzentrum: Sabine Schmid, Friederike Schmidt 

Status: offen (Studienteilnehmer werden gesucht) 


Teilnehmer gesucht

Leiden Sie an chronischer Plaque-Psoriasis (Schuppenflechte) Hidradenitis supurrativa ( Akne inversa) oder Psoriasis palmoplantaris pustulosa ( Schuppenflechte der Handflächen und Fußsohlen)  Wir suchen im Raum Darmstadt erwachsene Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, HS oder PPP für die Teilnahme an einer klinischen Studie. Untersucht werden zum Beispiel die Wirksamkeit und die Sicherheit eines neuartigen Wirkstoffes, der unter die Haut injiziert wird, als Infusion verabreicht wird oder aber auch in Form von Tabletten verabreicht wird, über den Zeitraum von mehreren Wochen bis zu einem Jahr, je nach Studie.. 

Wenn Sie…

  • 18 Jahre oder älter sind und
  • seit mindestens 6 Monaten die Diagnose Plaque Psoriasis, HS oder PPP haben und
  • bisher alle Therapien erfolglos geblieben sind

können Sie für die Teilnahme an dieser Studie in Frage kommen. Die Studie wurde von der zuständigen Bundesoberbehörde genehmigt und von der zuständigen Ethikkommission zustimmend bewertet. Für die Studienvisiten beim Prüfarzt wird eine Fahrtkostenpauschale gewährt.

Bei Interesse können Sie sich unverbindlich bei folgender Kontaktadresse informieren:

Klinikum Darmstadt GmbH / Hautklinik
PD Dr. med. Maurizio Podda
Heidelberger Landstraße 379 / 64297 Darmstadt-Eberstadt

Kontakt über Studienambulanz:
Telefonnummer: 06151 107 4164 oder 06151 107 954160
oder per Mail an:  hautstudien@mail.klinikum-darmstadt.de


Dermatoonkologische Studien

Informationen zu aktuellen dermatoonkologischen Studien finden Sie hier

Weitere Informationen

Hautklinik Anfahrt:

Heidelberger Landstraße 379
64297 Darmstadt-Eberstadt

Postanschrift:

Hautklinik am Klinikum Darmstadt
Postfach 10 01 63
64201 Darmstadt

Kontakt:

Tel.: 06151 - 107 4131
Fax: 06151 - 107 4149

hautklinik@mail.klinikum-darmstadt.de

Terminvergabe

für Gesetzlich-Versicherte
Tel.: 06151 - 107 4131

für Privat-Versicherte
Tel.: 06151 - 107 4160

Direktor

Priv. Doz. Dr. med. Maurizio Podda

Tel.: 06151 - 107 4101

[von der FOCUS-Ärzteliste 2012 als Top-Mediziner für Botox & Filler, Lippenkorrektur und für Fettabsaugung empfohlen]

Online Terminvergabe

Nutzen Sie unser Online-Terminformular, um mit uns in Kontakt zu treten.

Online Terminvergabe


Terminvereinbarung für einweisende oder zuweisende Ärzte:

Fax: 06151 - 107 4149

Faxanmeldung