Diagnostik und Therapie - Gefäßambulanz

Die Spezialambulanz für Gefäßerkrankungen steht allen Patienten offen. Die Überweisung erfolgt in der Regel durch den Hausarzt, der den Patienten bei Verdacht auf eine Gefäßerkrankung in die Angiologische Ambulanz überweist, um Vorschläge zur weiteren Diagnostik und Behandlung der speziellen Erkrankung zu erhalten.

Dabei wird der Patient sorgfältig mit Ultraschall und anderen nicht schmerzenden Methoden untersucht, um auf diese Weise einen genauen Überblick über das Ausmaß und die Art der Erkrankung zu bekommen.Akut bedrohliche Notfälle werden jederzeit, auch außerhalb der angemeldeten Reihenfolge, untersucht und wenn nötig sofort behandelt.

Weitere Informationen

Klinik für Gefäßmedizin

Angiologie Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 - 107 4401
Fax: 06151 - 107 4429

angiologie@mail.klinikum-darmstadt.de

Direktor

Prof. Dr. med. Rupert Bauersachs

Tel.: 06151 - 107 4401

Ambulanzen

Angiologische Ambulanz
Tel.: 06151 - 107 4444

Forschung & Publikationen

Studien und Veröffentlichungen

Darmstädter Angiologischer Arbeitskreis