mit Sicherheit gut versorgt

Über die Klinik

Die Klinik für Gefäßmedizin ist eine Spezialklinik zur Behandlung von Gefäßerkrankungen. Angiologen und Gefäßchirurgen betreuen Sie unter dem Dach einer gemeinsamen Klinik in einer Ambulanz und zwei gemeinsamen Stationen. Die 2012 gegründete Klinik behandelt alle arteriellen, venösen und lymphatischen Gefäßkrankheiten. Sie verfolgt ein neues, integratives Konzept: Gefäßchirurgie und Angiologie bilden eine organisatorische Einheit. Die Klinik verfügt über 41 Betten auf zwei Stationen.

Angiologie

Die Angiologie – zu deutsch die Gefäßmedizin – erlangt wegen unserer modernen Lebensweisen mit zahlreichen Risikofaktoren wie Fehlernährung, Übergewicht, Bewegungsmangel, Diabetes oder Rauchen eine immer größere Bedeutung, vor allem aber auch wegen des zunehmenden Alters der Bevölkerung.

Das Fach der Angiologie wurde in Darmstadt im Jahre 1956 zunächst mit Gründung einer angiologischen Forschungseinrichtung und 1963 mit der ersten angiologischen Klinik begründet - der ersten ihrer Art in Deutschland. 

Heute diagnostizieren und behandeln wir mit modernsten diagnostischen und therapeutischen Verfahren Erkrankungen der Arterien und Venen, Gefäßverschlüsse an den Beinen, Armarterienerkrankungen, Gefäßerkrankungen der Halsschlagadern, Thrombosen und chronische Venenerkrankungen.

In enger Zusammenarbeit mit der Radiologie und der Gefäßchirurgie wird im Rahmen des Gefäßzentrums des Klinikums Darmstadt für jeden einzelnen Patienten individuell das beste Therapieverfahren ausgewählt.

Weitere Informationen zur Klinik für Gefäßmedizin - Angiologie

Gefäß- und Endovascularchirurgie

In der Gefäß- und Endovascularchirurgie werden sämtliche Eingriffe an Arterien und Venen durchgeführt, die außerhalb des Herzens und Gehirns liegen und ohne Einsatz einer Herz-Lungen-Maschine durchgeführt werden können.

Die Gefäß- und Endovascularchirurgie innerhalb der Klinik für Gefäßmedizin arbeitet im Gefäßzentrum eng mit anderen Abteilungen zusammen. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, erweiterte, verengte oder verschlossene Gefäße zu ersetzen bzw. sie wieder zu eröffnen.

Hierfür stehen uns neben klassischen Operationsverfahren (Gefäß- oder vaskuläre Chirurgie) auch der kombinierte Einsatz von operativen mit modernen, kathetergestützten Behandlungsmethoden (endovaskuläre Chirurgie) zur Verfügung. Ziel ist die höchstmögliche Behandlungsqualität, die wir durch einen hohen Spezialisierungsgrad erreichen wollen.

Weitere Informationen zur Klinik für Gefäßmedizin - Gefäß- und Endovascularchirurgie

Weitere Informationen

Klinik für Gefäßmedizin

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 - 107 4401
Fax: 06151 - 107 4429

E-Mail: gefaessmedizin@mail.klinikum-darmstadt.de

Direktor Angiologie

Prof. Dr. med. Rupert Bauersachs

Tel.: 06151 - 107 4401

[von der FOCUS-Ärzteliste 2019 als Top-Mediziner empfohlen]

Direktor Gefäß- und Endovascularchirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Farzin Adili

Tel.: 06151 / 107 - 4401

[von der FOCUS-Ärzteliste 2018 als Top-Mediziner empfohlen]

[von der FOCUS-Klinikliste 2019 als Top Nationales Krankenhaus Gefäßchirurgie empfohlen]

Online Terminvergabe

Nutzen Sie unser Online-Terminformular, um mit uns in Kontakt zu treten.

Online Terminvergabe

Informationsflyer

Klinik für Gefäßmedizin (PDF)

Gefäßzentrum (PDF)