Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Zum Leistungsspektrum der jüngsten Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, am Klinikum Darmstadt zählt sowohl das zahnärztliche Gebiet der Oralchirurgie als auch die gesamte Kiefer- und Gesichtschirurgie - einschließlich der Plastischen- und Wiederherstellungschirurgie dieser Region.

Damit bieten wir unseren Patienten eine umfangreiche Versorgung bei gesundheitlichen Problemen im gesamten Kiefer- und Gesichtsbereich. Dies beinhaltet die Behandlung von Form- und Funktionsstörungen sowie der Traumatologie des Gesichtsschädels und Neubildungen der gesamten Mundhöhle, des Kiefers und des Gesichtes.

Schwerpunkte

Unsere Behandlungs- und Versorgungsschwerpunkte liegen in der  Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und in der Oralchirurgie inklusive Behandlung von Risikopatienten sowie in der Implantologie inklusive 3D-Kieferaufbauverfahren o

Weitere Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Dysgnathie-Chirurgie (Behandlung von Kieferfehlstellungen und Fehlbissen)
  • Kiefergelenk-Chirurgie
  • Traumatologie des gesamten Gesichtsschädels
  • Schlafapnoe-Diagnostik und -Therapie
  • Speicheldrüsen-Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie des Kiefer-und Gesichtsbereichs
  • Korrektur von Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten und craniofaziale Fehlbildungen
  • Tumorchirurgie des Kopf- und Halsbereiches, inklusive Hauttumoren des Gesichts
  • Plastische und ästhetische Chirurgie des Kopf- und Halsbereiches 

Diagnostik und Therapie

Besondere Angebote und Einrichtungen unserer Klinik sind:

  • Digitale Volumentomographie (DVT) des ganzen Schädels oder diagnostisch relevanter Teile des Schädels
  • Kiefergelenk- und Gesichtsimplantate (Jochbein, Stirn, Kinn)
  • Arthroskopische Kiefergelenktherapie (minimalinvasiv)
  • 3D-Kieferaufbauverfahren im Rahmen der Implantologie
  • Funktions- und Ästhetik-orientierte Dysgnathie-OP-Planung


Herausragende Verfahren in Diagnose und Therapie

  • Umstellungsosteotomie des Gesichts-Skeletts inkl. Distraktionsbehandlung
  • Arthroskopische Diagnostik und Therapie am Kiefergelenk (minimalinvasiv)
  • Offene Kiefergelenk-OP mit ggfs. Ersatz oder Teilersatz des Kiefergelenks
  • Schlafapnoe-Diagnostik und Therapie (Polygraphie, DVT, OSA-Schienenbehandlung, Umstellungsosteotomie des Gesichts-Skeletts)
  • Botulinumtherapie bei Craniomandibulärer Dysfunktion, Schmerztherapie und als Rezidivprophylaxe bei Umstellungsosteotomien des Gesichts-Skeletts  
  • Speicheldrüsen-Diagnostik (Kontrastaufnahme DVT)

Weitere Informationen

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 - 107 940 0555

Leitung

PD Dr. med. Dr. med. dent Horst E. Umstadt