Medizinische Klinik V - Onkologie und Hämatologie

Die Medizinische Klinik V widmet sich der Behandlung, der Diagnostik und der klinischen Forschung von Erkrankungen aus den folgenden Bereichen:

  • Hämatologie (gutartige und bösartige Erkrankungen des Blutes und der blutbildenden Organe)
  • Onkologie (bösartige Erkrankungen der soliden Organe)
  • Immunologie (Erkrankungen des Immunsystems)
  • Palliativmedizin (Verbesserung der Lebensqualität)

Die Diagnose bösartiger Erkrankungen des Blutes (z.B. Leukämien, Lymphknotenkrebs) oder der soliden Organe (z.B. Lungenkrebs, Brustkrebs, Darmkrebs, Hautkrebs, u.a.) erfolgt mittels verschiedener Untersuchungsmethoden, welche alle im Klinikum Darmstadt angeboten werden.  Nach Diagnosestellung können potenziell alle Krebsarten von uns behandelt werden. Die Behandlung erfolgt mit Zytostatika (Chemotherapie), Hormonen bzw. Anti-Hormonen, Antikörpern und mit modernen Substanzen wie z.B. den so genannten „small molecules“, die das Wachstum von Krebszellen blockieren. Bei bestimmten Erkrankungen wie zum Beispiel bei lymphatischen Krebserkrankungen kann eine Hochdosistherapie mit anschließender Transplantation autologer (eigener) Stammzellen sinnvoll sein.

Weiterhin besteht in der Medizinischen Klinik V traditionell eine große Erfahrung im Bereich der Immunologie, so dass wir unseren Patienten die modernen Verfahren der Immuntherapie anbieten können.

In Abstimmung mit Ihnen werden viele unserer Therapien auch ambulant angeboten; dies erfolgt in der hämatologisch-onkologischen Ambulanz und Tagesklinik. Dort finden auch täglich die hämatologischen und onkologischen Sprechstunden statt.

In der Palliativmedizin steht die Verbesserung der Lebensqualität bei Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen im Vordergrund. Das ambulante Palliativteam der Medizinischen Klinik V versorgt - in Zusammenarbeit mit den betreuenden Hausärzten und ambulanten Pflegediensten - schwerkranke Patienten zu Hause.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Medizinischen Kliniken und therapeutisch tätigen Berufsgruppen ist ein zentraler Punkt unserer täglichen Arbeit. Es finden regelmäßig interdisziplinäre Konferenzen statt, an welchen Vertreter aller beteiligten Fachbereiche teilnehmen.
Zur Strukturierung der interdisziplinären Zusammenarbeit wurde 2010 das Onkologische Zentrum gegründet, dessen Mitglieder sich aus allen an Diagnostik und Therapie beteiligten Instituten und Kliniken zusammensetzen. Dieses wurde 2011 nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie erfolgreich zertifiziert.

Im Rahmen des "Hessischen Onkologiekonzeptes" ist das Klinikum Darmstadt durch das Hessische Sozialministerium als Koordinierendes Krankenhaus für das Versorgungsgebiet Südhessen ernannt worden. Mit dem Ziel der Verbesserung der Versorgungsqualität von Krebspatienten in Südhessen erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern.

Die Medizinische Klinik V nimmt aktiv an nationalen und internationalen klinischen Studien teil. Dazu haben wir eine Studienzentrale mit ausgebildeten Studienkoordinatoren eingerichtet.

Um die Diagnostik und Behandlung von Krebs stetig zu verbessern, erfolgt eine translationale Krebsforschung an der Medizinischen Klinik V. Um den medizinisch-wissenschaftlichen Fortschritt an der Medizinischen Klinik V zu fördern, wurde der Förderverein “Krebshilfe Südhessen e.V.“ gegründet. Durch Ihren Beitrag können Sie eine wertvolle Hilfe leisten.

Sämtliche diagnostischen und therapeutischen Schritte werden ausführlich mit Ihnen und auf Wunsch auch mit Ihren Angehörigen besprochen. Im Sinne eines vertrauensvollen Verhältnisses steht der würdevolle menschliche Umgang für uns im Vordergrund - wir sind uns der Tragweite einer Krebsdiagnose bewusst.

Medizinische Klinik V

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 - 107 6651
Fax: 06151 - 107 6665

med5@mail.klinikum-darmstadt.de

Direktorin

Prof. Dr. med. Helga Bernhard

Tel.: 06151 - 107 6651

Onkologische und Hämatologische Ambulanz

Mo. - Do. 8.00 - 16.30 Uhr
Fr. 8.00 - 14.00 Uhr

Bleichstraße 19-21

Onkologische Ambulanz
Tel.: 06151 - 107 6657
Fax: 06151 - 107 6699

Onkologische Tagesklinik
Tel.: 06151 - 107 6672

Online Terminvergabe

Nutzen Sie unser Online-Terminformular, um mit uns in Kontakt zu treten.

Online Terminvergabe