Autologe Stammzelltransplantation

Wir bieten unseren Patienten die Transplantation autologer Stammzellen (körpereigene Stammzellen) an. Erkrankungen, die mit dieser Art der Stammzelltransplantation behandelt werden können, müssen auf eine Chemotherapie ausreichend ansprechen, dazu gehören:

  • Niedrig- und hochmaligne Lymphome
  • Multiples Myelom in der Erstlinienbehandlung
  • Solide Tumoren wie Keimzelltumoren

Der Ablauf einer solchen Behandlung besteht aus einer einleitenden (induktiven) Chemotherapie, anschließend einer Chemotherapie zur Mobilisierung der Stammzellen, die durch die Gabe von körpereigenen Botenstoffen (Zytokinen bzw. Wachstumsfaktoren) unterstützt wird. Die Stammzellsammlung sowie die Lagerung erfolgt im Blutspendedienst des DRK in Frankfurt, der Transport der Patienten erfolgt über unsere Klinik.

Die anschließende Hochdosis-Chemotherapie sowie die Stammzellrückgabe erfolgt in unserer Klinik auf Station 6.P, häufig können aber die induktive Chemotherapie sowie die Mobilisierung mit Zytokinen ambulant durchgeführt werden. Zur Hochdosis-Chemotherapie sowie Stammzellrückgabe ist allerdings eine stationäre Aufnahme notwendig.

Medizinische Klinik V

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 - 107 6651
Fax: 06151 - 107 6665

med5@mail.klinikum-darmstadt.de

Direktorin

Prof. Dr. med. Helga Bernhard

Tel.: 06151 - 107 6651

Onkologische und Hämatologische Ambulanz

Mo. - Do. 8.00 - 16.30 Uhr
Fr. 8.00 - 14.00 Uhr

Bleichstraße 19-21

Onkologische Ambulanz
Tel.: 06151 - 107 6657
Fax: 06151 - 107 6699

Onkologische Tagesklinik
Tel.: 06151 - 107 6672

Ärztliche Rückfragen außerhalb der Dienstzeit

Tel.: 06151 - 107 6003

Online Terminvergabe

Nutzen Sie unser Online-Terminformular, um mit uns in Kontakt zu treten.

Online Terminvergabe