Besuchszeiten auf Station

nachmittags ab 15:00 bis 19:00 Uhr, Ausnahmen nach Vereinbarung

Stationäre und ambulante Palliativmedizin

In der Palliativmedizin steht nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis im Vordergrund der Behandlung, sondern die Verbesserung der Lebensqualität und damit die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten.

Praktisch bedeutet dies die Linderung jeder Art von Beschwerden, seien es Schmerzen, Luftnot, Übelkeit oder auch Angst und Depression. Das lateinische Wort „pallium" bedeutet „Mantel", hier interpretiert im Sinne von „jemanden umhüllen".

Die Engländerin Cicely Saunders, die als Gründerin der modernen Palliativmedizin gilt, hat in einem Satz den Sinn klar definiert:

Nicht dem Leben mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben.

In der Medizinischen Klinik V gibt es eine stationäre Palliativeinheit und ein ambulantes Palliativteam, welche ein enge Verzahnung beider Bereiche gewährleistet. Verantwortlicher Arzt für beide Bereiche ist Oberarzt Dr. Rost.

Zur Unterstützung der Palliativmedizin am Klinikum Darmstadt können Sie gerne eine Spende leisten, unter anderem wird die Tätigkeit unserer Musiktherapeutin durch Spenden finanziert.

Bitte überweisen Sie Ihre Spenden zur Förderung der Palliativmedizin am Klinikum auf das folgende Konto:

IBAN: DE18 5085 0150 0000 5793 00
BIC: HELADEF1DAS, Sparkasse Darmstadt
Stichwort: Palliativmedizin Klinikum Darmtadt

Falls Sie eine Spendenquittung wollen, vermerken Sie Ihren Absender auf dem Überweisungsträger.