Institut für Notfallmedizin

Das Institut für Notfallmedizin Darmstadt stellt die notärztliche Versorgung im Rettungsdienstbereich Darmstadt sicher. Zudem wird der in Darmstadt stehende Intensivtransportwagen über das Institut für Notfallmedizin ärztlich besetzt.

Zuständigkeit

Der Rettungsdienstbereich Darmstadt besteht aus dem Stadtgebiet Darmstadt und dem Altkreis Darmstadt. Zugehörig sind die Städte Griesheim, Ober-Ramstadt, Pfungstadt und Weiterstadt sowie die Gemeinden Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Erzhausen, Modautal, Mühltal und Seeheim-Jugenheim. Dies entspricht einer Fläche von 362,568 Quadratkilometern und einer Einwohnerzahl von 286.759

Der Rettungsdienstbereich wird von sechs Rettungswachen aus versorgt, davon sind zwei Wachen zusätzlich mit einem Notarzt besetzt.

  • Das Notfalleinsatzfahrzeug Darmstadt versorgt Darmstadt mit allen Stadtteilen, Griesheim, Weiterstadt, Erzhausen, Mühltal, Ober-Ramstadt, Modautal, Messel und Roßdorf (Ortsteil Roßdorf)
  • Das Notarzteinsatzfahrzeug Jugenheim ist für die Bereiche Eberstadt bis Alsbach (Nord-Süd) und von Pfungstadt bis Klein Bieberau (West-Ost) zuständig
  • Der Intensivtransportwagen dient der ärztlich begleiteten Verlegung von Intensivpatienten zwischen verschiedenen Kliniken. Das Einsatzgebiet erstreckt sich auf gesamt Südhessen

Das Einsatzaufkommen im Rettungsdienst liegt bei 34.500 Einsätzen pro Jahr, davon 4.800 Notarzteinsätze.

Weitere Informationen unter www.rddadi.de

Weitere Informationen

Institut für Notfallmedizin Klinikum Darmstadt

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Tel.: 06151 - 107 6286
Fax: 06151 - 107 6285

inst.notfallmedizin@mail.klinikum-darmstadt.de

Leitung

Prof. Dr. med. Gerald Werner

Tel.: 06151 - 107 6401

www.rddadi.de