Das Onkologische Zentrum am Klinikum Darmstadt

Onkologisches Zentrum

Die Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen aller Art ist ein besonderer Schwerpunkt am Klinikum Darmstadt. Nachweislich führt die interdisziplinäre Planung und Durchführung diagnostischer und therapeutischer Schritte zu einer Verbesserung der Behandlungsqualität von Krebspatienten.

Eine intensive und strukturierte Zusammenarbeit der einzelnen Fachdisziplinen ist hierbei ganz entscheidend. Im Onkologischen Zentrum Klinikum Darmstadt haben sich 2010 die an der Betreuung von Krebspatienten beteiligten Fachdisziplinen unseres Hauses zusammengefunden, um unseren Patienten eine optimale Betreuung unter Hinzuziehung aller erforderlichen Spezialisten zu ermöglichen. Dieses wurde erstmals 2011 nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie erfolgreich zertifiziert. Sprecherin des Onkologischen Zentrums ist Professor Dr. med. Helga Bernhard (Direktorin der Klinik für Onkologie und Hämatologie).

Kooperationen

Folgende Kliniken und Institute haben sich zum Onkologischen Zentrum am Klinikum Darmstadt zusammengeschlossen:

Klinik für Onkologie und Hämatologie (inkl. stationärer Palliativeinheit und SAPV-Team)
    Direktorin: Prof. Dr. med. Helga Bernhard, Sprecherin des Onkologischen Zentrums
Institut für Radioonkologie und Strahlentherapie
    Direktor: Prof. Dr. med. Christian Weiß
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
    Direktor: Prof. Dr. med. Emre Feza Yekebas
Institut für Pathologie
    Direktor: Prof. Dr. med. Gerhard Mall
Institut für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin
    Direktor: Prof. Dr. med. Peter Huppert
Klinik für Gastroenterologie, Hepatopankreatologie, Pneumologie und Diabetologie
    Direktor: Prof. Dr. med. Carl Schimanski
Klinik für Urologie
    Direktor: PD Dr. med. Rolf Gillitzer
Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie
    Direktor: Prof. Dr. med. Michael Wild
Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf-, Hals- und plastische Chirurgie
    Direktor: Prof. Dr. med. Gerald Baier
Frauenklinik
    Direktor: PD Dr. med. Sven Ackermann
Hautklinik
    Direktor: PD Dr. med. Maurizio Podda
Klinik für Neurochirurgie
    Direktor: PD Dr. med. Karsten Geletneky
Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
    Direktor: Prof. Dr. med. Martin Welte
Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
    Direktorin: Dr. med. Alexandra Mihm
Sozialdienst
    Leitung: Heike Lingnau

Die hohe strukturelle Qualität des Onkologischen Zentrums Klinikum Darmstadt ermöglicht es, dass bei jedem Krebspatienten ein fachübergreifender und ganzheitlicher Ansatz für Diagnostik und Therapie umgesetzt wird unabhängig von der gewählten Eintrittspforte.

Zentraler Bestandteil des Onkologischen Zentrums in diesem Sinne sind die mehrmals wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenzen, in denen die Befunde unserer Patientinnen und Patienten von den beteiligten Chef- und Oberärzten aus den Fachdisziplinen beurteilt und das optimale Therapiekonzept erarbeitet wird. In die Therapiekonzepte werden auch die niedergelassenen Haus- und Fachärzte mit einbezogen.

Regelmäßig finden innerhalb des Onkologischen Zentrums Klinikum Darmstadt interdisziplinäre Konferenzen zur Entwicklung und Aktualisierung diagnostischer und therapeutischer verbindlicher Leitlinien statt. Weiterhin werden regelmäßig interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltungen für Patienten, Angehörige und Mediziner durchgeführt.

Durch die Teilnahme an klinischen Studien können wir im Onkologischen Zentrum unseren Patienten auch frühzeitig innovative Krebstherapien anbieten.

Eintrittspforten für elektive Patientinnen und Patienten sind die Ambulanzen der operativen Fachgebiete und die Onkologische und Hämatologische Ambulanz der Klinik für Onkologie und Hämatologie mit ihren Spezialsprechstunden. Die Aufnahme von Notfallpatienten erfolgt über die Zentrale Notaufnahme.  

Auf den folgenden Seiten gewinnen Sie einen Einblick in die Struktur und die Tätigkeiten des Onkologischen Zentrums am Klinikum Darmstadts. Nehmen Sie bei Fragen bitte jederzeit Kontakt mit uns auf.

Struktur und Organisation

Onkologisches Zentrum

Das Onkologische Zentrum am Klinikum Darmstadt hat sich eine Satzung und eine Geschäftsordnung gegeben.

Sprecherin des Onkologischen Zentrums am Klinikum Darmstadt ist Professor Dr. med. Helga Bernhard (Direktorin der Klinik für Onkologie und Hämatologie).

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Tumorkonferenzen

Onkologisches Zentrum

Um den Anforderungen einer individuellen und modernen Diagnostik und Krebstherapie mit dem Ziel einer Verbesserung von Prognose und Lebensqualität gerecht zu werden, sollten Entscheidungen zu Diagnostik und Therapie für Krebspatienten interdisziplinär getroffen werden.

Am Onkologischen Zentrum Klinikum Darmstadt sind seit vielen Jahren Interdisziplinäre Tumorkonferenzen etabliert, an welcher Spezialisten aller beteiligten Abteilungen teilnehmen. Gemeinsam erstellt das Ärzteteam für jeden Patienten aufgrund seiner Vorgeschichte und der vorliegenden Befunde ein individuelles Konzept für Diagnostik und Therapie. Die Anmeldungen für eine Fallbesprechung erfolgen in elektronischer Form und werden unserer elektronischen Patientenakte zugeführt. Im Rahmen der Besprechung kann auch der Einschluss in unsere aktuellen klinischen Studien geplant werden. Die Ergebnisse der Konferenzen werden vor Ort elektronisch protokolliert und durch die Konferenzteilnehmer gemeinsam freigegeben. Unsere Patienten und niedergelassene Kollegen können eine gedruckte Protokollversion erhalten.

Regelmäßig werden nach Vorlage der notwendigen Unterlagen und der durchgeführten Diagnostik (insbesondere bildgebende Befunde) Patienten aus anderen Krankenhäusern oder von niedergelassenen ärztlichen Kollegen in der Interdisziplinären Tumorkonferenz vorgestellt.

Die Veranstaltungen sind teilweise durch die Landesärztekammer Hessen zertifiziert, der Besuch der Allgemeinen Tumorkonferenz wird mit zwei Fortbildungspunkten honoriert.

Folgende Tumorkonferenzen sind im Onkologischen Zentrum aktuell etabliert worden:  

Allgemeine Tumorkonferenzen
Montags ab 16 Uhr und donnerstags ab 16.30 Uhr, Konferenzraum Medizinische Kliniken, Gebäude 6  

HNO-Tumorkonferenz
Mittwochs ab 7.40 Uhr, Besprechungsraum HNO-Klinik (Eberstadt)  

Gynäkologisch-onkologische Tumorkonferenz
Donnerstags ab 15.30 Uhr, Konferenzraum Medizinische Kliniken, Gebäude 6  

Urologische Tumorkonferenz
Freitags um 8 Uhr, Konferenzraum Medizinische Kliniken, Gebäude 6

Studien

Onkologisches Zentrum

Kliniken und Institute des Onkologischen Zentrums nehmen an nationalen und internationalen klinischen Studien teil. Die Therapie und Diagnostik von Patienten im Rahmen hochwertiger Studien führt zu einer hohen Behandlungsqualität und garantiert unseren Patienten den Zugang zu den modernsten Medikamenten. Höchste wissenschaftliche und insbesondere ethische Standards sind entscheidende Kennzeichen der ausgewählten Studien.

Besondere Schwerpunkte sind dabei klinische Studien im Bereich der Tumorimmunologie (Prof. Bernhard) und der Chemoembolisation (Prof. Huppert). Viele unserer Studien sind interdisziplinär, so dass auch im Studienrahmen unsere Patienten von den hochqualitativen Strukuren des Onkologischen Zentrums profitieren.

Voraussetzung für die Studienteilnahme ist nach eingehender Aufklärung des Patienten und angemessener Bedenkzeit die schriftliche Einverständniserklärung. Folgende Studienteams koordinieren derzeit Studien innerhalb des Onkologischen Zentrums:  

Weitere Informationen

Onkologisches Zentrum der Klinikum Darmstadt GmbH

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Sprecher des Onkologischen Zentrums




Prof. Dr. med. Helga Bernhard

Tel.: 06151 - 107 6651

med5@mail.klinikum-darmstadt.de

Veranstaltungen

Das Onkologischen Zentrum am Klinikum Darmstadt bietet regelmäßig fachübergreifende Veranstaltungen für Patienten, Angehörige und Mediziner an.

Veranstaltungen am Klinikum Darmstadt