Perinatalzentrum Südhessen

Level 1

Der Schwerpunkt Geburtshilfe der Frauenklinik und die Neugeborenen-Intensivstation der Klinik für Neonatologie bilden zusammen das Perinatalzentrum Südhessen LEVEL 1 - das einzige Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe in ganz Südhessen. Es ist Teil unseres Mutter-Kind-Zentrums.

Im Südhessischen Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe werden Frauen und ihre Kinder in allen Schwangerschaftswochen ab der 23. Schwangerschaftswoche betreut. Das Team besteht aus speziell für die Betreuung und Entbindung von Risikogeburten ausgebildeten Frauenärztinnen und Frauenärzten sowie einem speziell für die Betreuung von Neu- und Frühgeborenen ausgebildeten Team an Kinderkrankenschwester und Kinderärztinnen und -ärzten.

Um die höchste Versorgungsstufe zu erreichen, muss rund um die Uhr ein Kinderarzt mit der Schwerpunktbezeichnung „Neonatologie“ erreichbar sein. Daneben müssen mindestens zwei Geburtshelfer die Schwerpunktbezeichnung „Spezielle Perinatologie und Geburtshilfe“ führen.

Im Perinatalzentrum kooperieren Kinderärzte und Geburtshelfer seit Jahren sehr erfolgreich. Die Neonatologische Intensivstation schließt direkt an die geburtshilfliche Wochenstation an und liegt ein Stockwerk über dem Kreißsaal, so dass gewährleistet ist, dass jederzeit rund um die Uhr ein speziell ausgebildeter Kinderarzt im Kreißsaal zur Verfügung steht. So gewährleisten wir, dass unsere kleinen Patienten einen optimalen Start ins Leben bekommen.


Weitere Informationen finden Sie unter: Klinik für Neonatologie


Der direkte Link zum Perinatalzentrum Südhessen lautet: www.perinatalzentrum-suedhessen.de


 

 

Perinatalzentrum / Klinik für Neonatologie

Kinderklinik Prinzessin Margaret im Klinikum Darmstadt - Frauenklinik

Grafenstraße 9
64283 Darmstadt

Intensivstation 17 A
Tel.: 06151 - 107 6207

Überwachungsstation 17 C
Tel.: 06151 - 107 6220

Ärztlicher Leiter



Dr. med. Georg Frey


Tel.: 06151 - 107 6207

[von der FOCUS-Ärzteliste 2016 als Top-Mediziner empfohlen]

Informationsflyer

Perinatalzentrum Südhessen (PDF)