So bleiben Sie in Kontakt

Besuch

In der Regel sind Krankenbesuche täglich in der Zeit von 6.30 bis 21.00 Uhr möglich. Einschränkungen ergeben sich durch notwendige Versorgungsmaßnahmen. Bitte sprechen Sie Ihre Wünsche direkt mit der jeweiligen Station ab. Für Krankenbesuche empfehlen sich die Nachmittagsstunden, da am Vormittag oftmals Untersuchungen oder Behandlungen stattfinden. In der Mittagspause von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr ist besondere Rücksicht zu nehmen. Die Nachtruhe beginnt um 22.00 Uhr.

Im Interesse der Patientinnen und Patienten oder im öffentlichen Interesse kann der Besuch ganz untersagt oder nur bestimmten Personen gewährt werden. Die o.g. Besuchszeiten gelten nicht für die Intensivstation, die Wachstation und die Infektionsabteilung. Besuche in diesen Bereichen bedürfen der vorherigen Genehmigung der zuständigen Ärztin / des zuständigen Arztes oder des Stationspflegedienstes.


Fernsehen

Im Stationsbereich sind überwiegend Rundfunk- und Fernsehgeräte installiert. Ist dies nicht der Fall, dürfen — mit Zustimmung der Ärztin / des Arztes und der Mitpatientinnen und Mitpatienten — eigene Rundfunk- und Fernsehgeräte betrieben werden. Nach Möglichkeit sollen Ohrhörer benutzt werden. Für diese Geräte kann jedoch keine Haftung übernommen werden. In den Ruhepausen ist der Betrieb, aus Rücksicht auf andere Patientinnen und Patienten, nicht gestattet.


Telefon

Das Handy-Verbot für Patienten und Besucher ist im Klinikum Darmstadt weitgehend aufgehoben und gilt nur noch für hochsensible Einheiten wie die Intensivstationen. Unseren Patienten ist es damit erlaubt, auf Normalstationen und auf dem Gelände ihre Mobiltelefone zu benutzen.

Dienstanschlüsse dürfen nur mit der Erlaubnis des Ärztlichen Dienstes oder Pflegedienstes für Privatgespräche genutzt werden.

Fernsprechapparate werden durch die Bettinstallation zur Verfügung gestellt. Für die Nutzung der Telefone am Bett benötigen Sie eine Chipkarte, die Sie bei der Aufnahme erhalten (in den Abendstunden und am Wochenende an der Rezeption im Erdgeschoss Gebäude 5) und an den entsprechenden Automaten mit Bargeld aufladen können.

Standorte der Automaten

Grafenstraße:

  • Eingangsbereich Med. Kliniken
  • Patientenaufnahme

Eberstadt:

  • Verwaltungsgebäude
  • HNO-Klinik (Aufnahme)

Und so bedienen Sie Ihren Telefonapparat:

  1. Karte in den seitlichen Kartenschlitz stecken
  2. Wenn vorhanden, den Knopf „Anmelden“ drücken
  3. Gewünschte Telefonnummer wählen (z.B. 06151-12345 …)
  4. Zum Beenden Hörer auflegen

Sollte die Technik Schwierigkeiten bereiten, helfen Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Pflege gern weiter. Wir geben Ihnen auf Wunsch auch Telefongeräte mit besonders großen Tasten.

Wir möchten Sie bitten zu berücksichten, dass wir derzeit nicht auf allen Stationen unseres Hauses ein Telefon am Bett anbieten können (Frauenklinik, Chirurgie und Neurologie).


Briefpost

Für Sie eingehende Post wird Ihnen über die Station ausgehändigt.

Weitere Informationen

Besuchszeiten

Besuche sind jederzeit unter der Berücksichtigung der Nachtruhe (6:30 Uhr bis 21:00 Uhr) möglich. Ausnahmen gibt es in besonderen Bereichen wie Intensivstationen.