Events

Paul - der Patientensimulator

Der Verein der Freunde und Förderer des Klinikums Darmstadt e.V. lädt zu einem ersten Informationsabend zum Thema Geburten am Dienstag, den 28. Januar alle Interessierte ein.

28. Januar 2020
18:00 Uhr
Download .ical

Im vergangenen Jahr konnte der Förderverein mehr als 150.000 Euro als Spenden einwerben und damit einen flugtauglichen Transportinkubator für Früh- und Neugeborene für das Südhessische Perinatalzentrum anschaffen. Für dieses Jahr gibt es einen neuen Wunsch: Um Notfälle mit Kindern und Neugeborenen noch besser interdisziplinär üben zu können, wünschen sich die Teams „Paul“ – Paul ist der weltweit kleinste high-end-Patientensimulator für hochrealistische Trainings in der Frühgeborenenmedizin. Die lebensechte Puppe ist 35 Zentimeter lang, wiegt 1.000 Gramm und ist einem Neugeborenen in der 27. Schwangerschaftswoche (+3) nachempfunden. Paul ermöglicht Beatmungen, eine Intubation, Thoraxkompressionen und das Leben eines Nabelvenenkatheters und vieles mehr. Das alles macht den Simulator sehr teuer: 50.000 Euro (ohne Mwst.).

Am 28. Januar sprechen die beiden Leiter des Südhessischen Perinaltalzentrums, Dr. Sven Ackermann und Dr. Georg Frey, nicht nur über Paul, sondern erläutern insgesamt die Situation der Geburtshilfe in Südhessen, die Prognosen der Entwicklung bis 2030 und die Konzepte, die die Frauenklinik und die Klinik für Neonatologie ergreifen, um Geburten sanft und sicher zu begleiten und Mutter und Neugeborene bestmöglich dabei und danach zu unterstützen. 

Um 18 Uhr starten die Referenten im Untergeschoss des Gebäudes 6 (Medizinische Kliniken, Eingang über Bleichstraße) mit Infos zum Leistungsspektrum der Kliniken und zu den Neuerungen, die auch der Einzug in den Zentralen Neubau Ende des Jahres mit sich bringen wird. Eine Besichtigung der neuen hebammengeführten Kreißsäle in der Frauenklinik schließt sich an. 

 

Um Anmeldung wird gebeten unter der Rufnummer 107-5620 oder per Mail an foerderverein@mail.klinikum-darmstadt.de .

Kontakt:

Sekretariat Bettina Kutschke, Grafenstraße 9, 64283 Darmstadt

Spendenkonto:

Verwendungszweck: Paul

Verein der Förderer und Freunde des Klinikums Darmstadt e.V. 

Sparkasse Darmstadt 

IBAN: DE13 5085 0150 0000 7367 24 

BIC: HELADEF1DAS

Bevorstehende Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.