Ultraschall-Screening

Praktischer Kurs zum Ultraschall-Screening des Bauchaortenaneurysma

20. Februar 2019
17:00 Uhr
Download .ical

Seit dem Jahr 2018 gehört das Ultraschall-Screening des infrarenalen Aortenaneurysmas für Männer über 65 Jahre zu den Regelleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Während sich die Frage, ob überhaupt eine Hauptschlagadererweiterung vorliegt, relativ einfach beantworten lässt, existieren zur millimetergenauen Erfassung des achskorrigierten Querdurchmessers eine Reihe von Messstandards, die eine höhere Reliabilität und damit bessere Vergleichbarkeit erlauben sollen und die Qualität der Beratung des Patienten über die weitere Vorgehensweise deutlich erhöhen.

Der Workshop richtet sich in erster Linie an niedergelassene Kollegen, die Screeninguntersuchungen zum Bauchaortenaneurysma (BAA) durchführen oder in Zukunft anbieten möchten. Neben den theoretischen Grundlagen zur epidemiologischen Rationale des BAA-Screenings sowie zur Pathologie, Diagnostik und Therapie des infrarenalen Aortenaneurysmas, stehen vor allem praktische Sonografie-Übungen im Vordergrund.

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem besonderen Zertifikat bescheinigt. 

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung: Flyer (PDF)