Notfall
Terminanfrage
Schwangerschaft & Geburt
Lageplan
Ansprechpersonen
Lob & Kritik

Fachweiterbildung Notfallpflege nach DKG

Die pflegerische Versorgung von Notfallpatient*innen ist hochkomplex, sehr anspruchsvoll und entwickelt sich stetig weiter. 
Pflegefachpersonen benötigen neben umfassender Fachkompetenz auch persönliche und soziale Kompetenzen, um auf die Bedürfnisse der Patient*innen und deren Angehörigen bzw. Bezugspersonen umfassend eingehen und diese begleiten zu können. 

Eine hohe Qualität und Spezialisierung im Bereich der Notfallversorgung zu gewährleisten, bedingt heute eine über die Grundausbildung hinausgehende Qualifizierung der Pflegefachpersonen in diesem herausfordernden Tätigkeitsfeld. 
Die Weiterbildung umfasst 720 Unterrichtsstunden und 1.800 Stunden berufspraktischer Anteile u.a. in den Bereichen Notaufnahme.
 
Informationen zur Anmeldung, zu den konkreten Inhalten der Weiterbildung, Teilnahmegebühren, Terminen etc. finden Sie in unserem Flyer.

Gesundheits-/ Krankenpflegeausbildung
Krankenpflege-/ Kinderkrankenpflegeausbildung
Nachweis über sechsmonatige Berufserfahrung im Fachgebiet Notfallpflege

Motivationsschreiben
Lebenslauf
Bewerbungsfoto
Berufs-Urkunde

Start: voraussichtlich 03.2022


Abschluss & Zertifikat:

Nach der staatlichen Abschlussprüfung dürfen Sie die Berufsbezeichnung (in Verbindung Berufsbezeichnung) führen:

  • Krankenschwester oder  Krankenpflege, Kinderkrankenschwester oder  Kinderkrankenpfleger für die Notfallpflege (DKG)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in
    für die Notfallpflege (DKG)


Kosten:

BM I: 1000,- € (zzgl. 110,- € Prüfungsgebühr)

BM II: 800,- € (zzgl. 90,- € Prüfungsgebühr)

FM I-IV: 4200,- € (zzgl. 200,- € Prüfungsgebühr)