Notfall
Terminanfrage
Schwangerschaft & Geburt
Lageplan
Ansprechpersonen
Lob & Kritik

Entbindung nach Ihren Vorstellungen

Dank GeburtsHILFE und GeburtsMEDIZIN unter einem Dach

Wir Geburtshelfer*innen sind ein Team aus Hebammen, Ärztinnen und Ärzten, Pflegefachpersonen der Mutter-Kind-Station sowie Stillberaterinnen.
Wir wollen gemeinsam mit menschlicher Zuwendung und unserem medizinischen Können dafür sorgen, Ihnen vor, während und nach der Geburt Sicherheit zu geben und Sie bestmöglich zu betreuen. Zusammen mit der Klinik für Neonatologie sind wir das Südhessische Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1).

Schwangerschaften und Geburten mit besonderen Risikokonstellationen – zum Beispiel Frühgeburten, Mehrlingsgeburten, Schwangerschaftserkrankungen – begleiten wir mit der höchsten geburtshilflichen Expertise. Dafür haben wir spezielle ausgebildete Ärztinnen und Ärzte mit der Zusatzbezeichnung „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“ bei uns im Haus.
Wir möchten Sie begleiten und dafür sorgen, dass Sie die Geburt Ihres Kindes nach Ihren Vorstellungen gestalten und, soweit es die Natur erlaubt, auch durchleben können.

Wir freuen uns sehr, dass Besuche und Begleitungen bei den Schwangerschaftsuntersuchungen und im Kreißsaal ab dem 1. März wieder generell möglich sind. Bitte beachten Sie, dass die Begleitperson über 18 Jahre alt sein muss. Alle Infos finden Sie hier: Besuchsregelungen 

Thema Impfen für Schwangere und Stillende

Erhöhtes Risiko für Schwangere

Digitale Elterninformationen

Weil Sie ungestört in unseren Kreißsälen entbinden sollen, haben wir uns entschlossen, keine Kreißsaalführung und Elterninfoabende mehr zu veranstalten. Dafür stehen Ihnen einmal monatlich Online-Elterinfoabende zur Verfügung - Termine siehe Veranstaltungskalender. Stattdessen finden Sie zudem alle Informationen in drei Videos - diese können Sie sich in Ruhe, rund um die Uhr und wenn es Ihnen passt, anschauen.

Wir nehmen Sie mit in unsere Schwangerenambulanz, führen Sie durch unsere Kreißsäle und leiten Sie auch noch auf unsere Mutter-Kind-Station. 

Schwangeren-Ambulanz

Der dreiteiligen Serie nimmt Sie mit in die Schwangeren-Ambulanz. Dr. Maike Manz, Leitende Oberärztin der Geburtshilfe, erläutert, was dort angeboten wird und auch, wann es losgeht mit der Geburt.

Kreißsaal-Rundgang

Die Geburtsklinik im Klinikum Darmstadt stellt sich vor: Hier nehmen wir Sie mit in die Kreißsäle und unsere Hebammen erzählen, welche Geburtsmöglichkeiten und Sicherheiten die Klinik bietet.

Mutter-Kind-Station

Die Geburtsklinik im Klinikum Darmstadt stellt sich vor: Dieses Video zeigt die Mutter-Kind-Stationen und die pflegerische Versorgung aller Neugeborenen und ihrer Mütter.

Wichtige Informationen über unsere Geburtshilfe

  • Wir sind ein Perinatalzentrum Level 1 - höchste Qualifikationsstufe der geburtshilflichen Betreuung in Deutschland. Die dazu gehörigen Qualitätszahlen sind unten aufgeführt.
  • Geburtenzahlen der letzten drei Jahre und Sectiorate der letzten drei Jahre finden Sie unter unseren Infomaterialien.
  • Anwesenheit einer Fachärztin / eines Facharztes für Gynäkologie und Geburtshilfe rund um die Uhr im Haus: JA - das bedeutet, der Facharzt / die Fachärztin ist in jedem Fall vor Ort und nicht im Rufdienst!
  • Facharzt mit Zusatzqualifikation „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“ jederzeit erreich- und abrufbar: JA
  • Hebammen pro Schicht im Haus: 4

Zahlen & Qualitätsindikatoren

Die Geburtenzahlen im Klinikum Darmstadt steigen - im Überblick die Zahlen der vergangenen drei Jahre:

Jahr2018 2019   2020 

 2021 

2022
Geburten   1.7711.900  2.4482.7382.598


Eine Statistik mit Anzahl der geborenen Kinder, der Mehrlingsgeburten, Frühgeborenen und die Sectiorate, Dammrisse und vaginale Beckenendlagengeburten finden Sie unter den Infomaterialien.

Um die Qualität der medizinischen Versorgung von Krankenhäusern zu beurteilen, wurden sogenannte Qualitätsindikatoren, also Kriterien, definiert, anhand derer sich medizinische Qualität in einem Krankenhaus messen, darstellen und vergleichen lässt.

Auch für die Geburtshilfe gibt es diese gesetzlich verankerten planungsrelevanten Qualitätsindikatoren - sie werden quartalsweise erhoben. Die Geburtshilfe am Klinikum Darmstadt schneidet dabei konstant gut ab. Alle Dokumente dazu finden Sie hier.

Gebären und Geborenwerden in der Geburtsklinik in Südhessen… sanft und sicher ins Leben!

Weitere interessante Informationen:

  • In 2021 haben wir insgesamt 2.738 Geburten betreut. 92 davon waren Mehrlingsschwangerschaften. Das heißt, bei uns haben insgesamt 2.830 Kinder bei uns das Licht der Welt erblickt.
  • Ein Dammschnitt wird nur durchgeführt, wenn andernfalls ein höhergradiger Dammriss droht. Mit dieser Vorgehensweise erreichen wir eine sehr niedrige Rate an Dammrissen mit Beteiligung des Schließmuskels (0,96 %).
  • Die Leitende Oberärztin der Geburtshilfe Frau Dr. Maike Manz verfügt über die ärztliche Weiterbildung in Klassischer Homöopathie.

Priv. Doz. Dr. med. Sven Ackermann

Klinikdirektor

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Schwerpunkte: Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Fakultative Weiterbildung: Operative Gynäkologie, Gesundheitsökonom (ebs), Volle Weiterbildungs- berechtigung Frauenheilkunde und Geburtshilfe (60 Monate)
Volle Weiterbildungs- berechtigung Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie (36 Monate)

Lena Körner

Sekretariat Klinikdirektor
Organisations- und Teamleitung

Katharina Rechel

Leitende Oberärztin

Dr. med. Petra Bolkenius

Oberärztin

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Leitung Brustklinik/ rekonstruktive Mammachirurgie

Monica Gubisch

Oberärztin

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Schwerpunkt: Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Dr. med. Ann-Christin Kleinehollenhorst

Oberärztin

Dr. med. Sandra Reinheimer

Oberärztin

Tobias Vogt

Oberarzt

Dr. med. Gregorios Zachariadis

Oberarzt

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Bereich: Minimal-invasive Therapie
Schwerpunkt gynäkologische Onkologie, Studienbeauftragter, Mammographiescreening

Sarah El-Bakri

Fachärztin

Dr. med. Johannes Klein

Facharzt

Dr. med. Carmen Ahmadzadeh

Assistenzärztin

Julia Baumann

Assistenzärztin

Rebecca Bechtold

Assistenzärztin

Sophie Birkert

Assistenzärztin

Hanna Böhm

Assistenzärztin

Dr. med. Shirley-Maria Christian

Assistenzärztin

Naddy Ghirmai

Assistenzärztin

Abier Ismail

Assistenzärztin

Dr. med. Jula Manz

Assistenzärztin

Lisa Kathrin Metzner

Assistenzärztin

Sophia Roderus

Assistenzärztin

Victoria Sauer

Assistenzärztin

Dr. med. Franziska Trapp

Assistenzärztin

Ann-Kathrin van Halem

Assistenzärztin

Martina Vogt

Assistenzärztin

Anne Jule Wolf

Assistenzärztin

Janina Wünsch

Assistenzärztin

Yasmin Zeleke

Assistenzärztin

Andrea Jäger

Stationsleitung Mutter-Kind-Stationen 11E & 13A

Miriam Bischoff

Stellv. Stationsleitung 11E

Beate Kriesel

Stellv. Stationsleitung 13A

Christine Eckhardt

Abrechnungssekretariat (§116b)

Stephanie Prokein

Abrechnungssekretariat (Amb. Operationen und KV)

Britta Schneider

​​​​​​​Sekretärin, Vertretung Chefarztsekretariat

Saskia Neubüser

Arzthelferin

Teamleitung Ambulanz

Ebru Arslan

Medizinische Fachangestellte

Saskia Cuozzo

Ambulanz

Medizinische Fachangestellte

Alexandra Fischer

Medizinische Fachangestellte

Amelie Völger

Ambulanz

Medizinische Fachangestellte

Neuigkeiten der Geburtshilfe

Acht Arme für Neu- und Frühgeborene

Ursula Reichert hat schon über 1.000 kleine Kraken gehäkelt – Trost und Greifhilfe für Eltern und Babys.

Mehr Geburten in 2023

Die Geburtsklinik des Klinikums Darmstadt stemmt sich damit gegen den bundesweiten Trend.

6.000 Euro Spendenerlöse aus Kunstversteigerung

Das Darmstädter Künstlerkollektiv KIB übergibt einen 6.000 Euro-Scheck an das Perintalzentrum Südhessen am Klinikum Darmstadt für die Neuanschaffung eines rollenden Geburtstisches

Gemeinsame erste Minuten an der Nabelschnur

Benefizaktion zugunsten des Perinatalzentrums Südhessen am Klinikum Darmstadt:

Künstlerkollektiv „Künstler in Bewegung“ versteigert 19 Kunstwerke für die Neuanschaffung eines Birth-Trolleys

 

Welthebammentag am 5. Mai: Was sich Hebammen wünschen

Linda Rodehau und Katja Rizzi sind kurz vor dem Examen. Die beiden Hebammenschülerinnen erzählen, was das tollste an ihrem Beruf ist, was man besser mitbringen sollte, wenn man Hebamme werden will und zählen ihre berufsständigen Wünsche auf:

Hypothermie erhöht Überlebenschancen

Kühlung hilft Neugeborenen nach Sauerstoffmangel – Neonatologe Dr. Georg Frey wendet seit 30 Jahren die Kühltherapie bei Babys an – jährlich bis zu 20 Fälle