Notfall
Terminanfrage
Schwangerschaft & Geburt
Lageplan
Ansprechpersonen
Lob & Kritik

Shunt-Referenzzentrum am Klinikum Darmstadt zertifiziert

Hohe Behandlungsqualität für Dialysepatient*innen von unabhängigen Fachgesellschaften bescheinigt

Dr. Windirsch ist neuer geschäftsführender Leiter des Instituts für Notfallmedizin

Das Institut für Notfallmedizin organisiert und steuert die notärztliche Besetzung der Notarztstandorte Darmstadt und Griesheim sowie des Intensivtransportwagens. Allein vom DRK-Standort Mornewegstraße versorgen die Notarztfahrzeug (NEF) die Stadt und alle Stadtteile bei 2.200 bis 2.400 Einsätzen im Jahr. Dr. Windirsch will das Institut weiter ausbauen, digitalisieren und für die Zukunft aufstellen.

Dr. Felix Hoffmann ist Professor für Digital Health

Seit zwei Jahren ist Felix Hoffmann als Leiter der Stabsstelle für medizinische Prozessentwicklung am Klinikum Darmstadt tätig. Jetzt bringt er seine Erfahrungen auf dem Gebiet der Digitalisierung auch in die Lehre ein: Seit 1.1.2022 ist er Professor für Digital Health an der Apollon Hochschule in Bremen.

Dr. Cihan Celik ist Sektionsleiter Pneumologie am Klinikum Darmstadt

Dr. Cihan Celik seit 1. Januar 2022 Sektionsleiter Pneumologie am Klinikum Darmstadt und steht damit dem gesamten Spektrum der konservativen und interventionellen Pneumologie vor - - bis Ende März im Tandem mit Dr. Thorsten Stein, der das Klinikum auf eigenen Wunsch verlässt.

Maxim ist das erste Heinerkind

Maxim war der schnellste neugeborene Darmstädter in der Neujahrsnacht: 2830 Kinder werden in 2021 im Klinikum geboren – 269 mehr als im Vorjahr

 

 

Acht Plätze für angehende Hebammen frei

In Frankfurt Hebammenwissenschaft studieren, in der Geburtsklinik am Klinikum Darmstadt die Praxiseinsätze absolvieren – Bewerbungen sind bis 15. Januar 2022 möglich

 

„Wer gute Gesundheitsversorgung möchte, muss auch fair dafür zahlen“

Mitgliederversammlung des Klinikverbunds Hessen e. V. kritisiert verzögerte Verhandlungen beim Pflegebudget und unzureichende Krankenhausfinanzierung.

2600 Euro für Aktivierungskisten

Der Verein der Freunde und Förderer des Klinikums Darmstadt e.V. spendet Geld für Aktivierungsmaterial für Menschen mit Demenz im Krankenhaus

Ab sofort gilt 2Gplus: Besucher*innen müssen geimpft oder genesen und getestet sein 

Klinikum Darmstadt setzt auf maximalen Schutz aller Patient*innen und Kolleg*innen und wirbt für Impfungen:

Mit Herzblut die Fäden in der Hand

Förderverein bedankt sich bei ehrenamtlichen Strickerinnen, die Babymützchen und -Söckchen stricken

Bionischer Ansatz beim Lungenkrebs

Was wir in der Krebserkennung von Hunden lernen können. Prof. Dr. Carl Schimanski über eine veröffentlichte Studie, die seine Klinik durchgeführt hat:

In acht Prozent der Geburten kommen Kinder zu früh auf die Welt

In Perintalzentren - wie es eines der höchsten Versorgungsstufe im Klinikum Darmstadt gibt - sind sie gut aufgehoben: Dr. Georg Frey informiert zum Welttag der Frühgeborenen am 17. November