Notfall
Terminanfrage
Schwangerschaft & Geburt
Lageplan
Ansprechpersonen
Lob & Kritik

Unser Kreißsaal

Für alle Bedürfnisse ausgestattet

Das Klinikum Darmstadt bietet einen Entbindungsbereich, der im zentralen Neubau liegt und modern, hell und familienfreundlich gestaltet ist. Alle Entbindungszimmer erfüllen die  Voraussetzungen für eine Geburt in entspannter Atmosphäre und mit größtmöglicher Sicherheit.

In unserem Kreißsaal werden seit Anfang 2020 auch hebammengeleitete Geburten angeleitet, die eine Geburtshaus-Atmosphäre bieten. 

  • Sieben (plus 2) Entbindungszimmer
  • Aufenthaltsräume
  • Badezimmer mit Entspannungswanne
  • Wassergeburt (Bitte erkundigen Sie sich nach den vorab notwendigen Tests zum Beispiel HIV, Hepatitis C etc.)
  • Familienkreisbetten (140cm breit). Darin kann der Partner die Gebärende optimal unterstützen.
  • Individuelle Musikauswahl im Kreißsaal
  • Gebärhocker
  • Pezziball
  • Halteseile

Neben der Geborgenheit, die unsere Geburtsräume ausstrahlen, ist uns auch die Sicherheit von Mutter und Kind wichtig. Daher sind alle Kreißsäle, ohne dass Sie es bemerken werden, mit den technischen Apparaten ausgestattet, die für eine moderne Geburtshilfe gebraucht werden.

Wir fördern aktive Geburten

Die Geburtshilfe des Klinikums Darmstadt hat sich an der Studie „Be-Up: Geburt aktiv“ bis 30. Mai 2021 beteiligt. Als besonderes Angebot haben wir die Ausstattung des alternativen Gebärraums beibehalten. 

Das Ambiente ist besonders wohnlich gestaltet. Es besteht die Möglichkeit, sich die Umgebung mit verschiedenen Schaumstoffelementen individuell auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Anmeldungen für Be-Up-Geburten nimmt das Hebammenteam über die Schwangerenambulanz oder über das Onlineformular „Anmeldung zur Geburt“ entgegen.

Die Studie hat wissenschaftlich untersucht, ob die Umgestaltung eines Gebärraums und die veränderte Gebärhaltung positive Auswirkungen auf den Geburtsverlauf haben. Dazu wurden deutschlandweit insgesamt 4.000 Studienteilnehmende nach dem Zufallsprinzip einem alternativen oder üblichen Geburtsraum zugeteilt. Die Studie wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und unterstützt von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Hochschule für Gesundheit in Bochum.

Dieser Kurzfilm informiert über die Studie. Weitere Informationen sind auch auf der Webseite der Studie Be-Up zu finden. 

Schwangerenambulanz

  • Gebäude: 1; Bereich F; 1.OG

Hebammensprechstunde und Geburtsplanungsgespräch

 

  • ab 22+0 SSW und Geburtsanmeldung
  • Telefonische Anmeldung - Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr
  • Beratung - Montag bis Freitag: 9 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung

Sie können uns Ihre Beratungswünsche auch per E-Mail mitteilen, wir rufen Sie zurück.