Notfall
Terminanfrage
Schwangerschaft & Geburt
Lageplan
Ansprechpersonen
Lob & Kritik

Unermüdlicher Einsatz für ein oft unterschätztes Organ

Abschied nach 21 Jahren: Prof. Dr. Werner Riegel, Klinikdirektor der Medizinischen Klinik III - Nieren-, Hochdruck- und Rheumaerkrankungen, verlässt das Klinikum Darmstadt; der Deutschen Nierenstiftung mit Sitz in Darmstadt widmet er sich weiterhin

Ausgezeichnet: Top-Medizin im Klinikum Darmstadt

Das Klinikum Darmstadt ist erneut Top-Nationale und Top-Regionale Klinik: Weitere Auszeichnung für zehn Fach-Kliniken auf der Focus-Klinikliste 2022

Behandlung von Brustkrebs

Im von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Brustkrebszentrum im Klinikum Darmstadt werden jedes Jahr mehr als 300 Frauen mit der Erstdiagnose „Brustkrebs“ behandelt.

Diagnose Brustkrebs

Der Monat Oktober ist dem Brustkrebs gewidmet. Weltweit zeigen sich Menschen solidarisch mit an Brustkrebs erkrankten Frauen und dieser Monat soll genutzt werden, um über diese Krankheit und ihre Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

Förderverein fördert die Mobilisation

Jetzt verfügt auch die Internistische Intensivstation über einen Querbettsessel, in dem Patient*innen einfach und schnell und sicher mobilisiert werden können: Der Verein der Freunde und Förderer des Klinikum Darmstadt e.V. hat die Kosten in Höhe von rund 1.400 Euro übernommen

Ungeimpfte Corona-Patient*innen auf der Intensivstation

Die Wahrheit ist: Auf der Corona-Intensivstation liegen fast ausschließlich ungeimpfte Patient*innen oder Patient*innen mit schweren Vorerkrankungen. Zwei Intensivmediziner und ein Intensivpfleger berichten, was das mit dem Team macht und wann die Behandlung und der Umgang schwierig werden. Klinikdirektor Prof. Dr. Martin Welte, Stationsleiter Michael Naab und Oberarzt Dr. Hermann Franzen geben Einblicke in den Alltag einer Corona-Intensivstation in der vierten Welle:

Kein Platz an der Sonne

Am 13. September ist der „Tag des Hellen Hautkrebses“. Hautkrebserkrankungen nehmen seit Jahren zu. Die gute Nachricht: Hautkrebs ist heilbar, wenn man ihn rechtzeitig erkennt.

Patientensicherheits-Beauftragte im Klinikum

Patient*innen erwarten zu Recht, dass sie im Krankenhaus gut versorgt werden. Um ihre Sicherheit zu gewährleisten wird insbesondere in Hessen viel getan

5.400 Euro Spende für die Neonatologie

Stiftung „Hoffnung für Kinder“ der Volksbank Darmstadt – Südhessen eG unterstützt Darmstädter Kinderkliniken mit Spenden von über 15.000 Euro für drei verschiedene Projekte - darunter ein Projekt für die Klinik für Neonatologie am Klinikum Darmstadt

Neue Klinik im Klinikum Darmstadt: die Klinik für Akut- und Notfallmedizin

In der Zentralen Notaufnahme im Klinikum Darmstadt werden jedes Jahr rund 45 000 Notfallpatient*innen versorgt. Um diesen Bedarf und der hohen medizinischen Kompetenz gerecht zu werden, gibt es im Klinikum Darmstadt ab dem 1. September eine Klinik für Akut- und Notfallmedizin.

Positionen zur Bundestagswahl

Gesundheit ist das Wichtigste im Leben. Um die notwendigen Verbesserungen im Gesundheitswesen umsetzen zu können und damit diese bei den Patient*innen und den Mitarbeitenden auch wirklich ankommen, muss jetzt eine Struktur- und Finanzierungsreform des Krankenhaussystems angegangen werden.

Priska Hinz zu Besuch im Klinikum

Die hessische Umweltministerin kam nach Darmstadt, um sich einen Rücknahmeautomat für das Geschirr-Mehrwegpfandsystem anzuschauen.